Brösl

Jörn Heypke
Bei ROTE NASEN seit 1992
Ich bin verträumt, verwirrt und verlassen von allen bösen Geistern.

Besondere Merkmale

Brösl jodelt vor- und rückwärts und liebt alle Clowninstrumente. Diese weiß er auch sehr gut zu spielen, wie etwa die Ukule, Concertina, Ocarina und Schlauchtrompete.

Ausbildung

  • Musikstudium Jazz- und klassische Gitarre, Kunstuniversität Graz
  • Clownausbildung an der École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq, Paris
  • Praxislehrgang „Systemisch-lösungsorientiertes Coaching“, systworks, Wien
  • „Teilnahme an ROTE NASEN Workshops sowie Angeboten der International School of Humor von RED NOSES International in Wien

Sonstiges  

  • 1984 Geburt der Figur „Clown Jako“
  • Gründer und Leiter des Unternehmens Jakotopia – Clownerie, Straßen- und Stelzentheater
  • 1. Preis Jugend-Musizierwettbewerb Hamburg 1978
  • 1 Jahr durch Afrika gereist und im Herzen immer noch unterwegs
  • Vor- und Nachsitzender des ersten Dinosaurierzuchtverein Österreichs
  • Gründer und Leiter von Clown Jako’s Zirkusschule für Kinder
  • Lehrauftrag an der Kunstuniversität Graz für Clownerie und Slapstick

www.jakotopia.at