Varieté – Theaterwerkstatt mit SeniorInnen

Variete Theaterwerkstatt für SeniorInnen_Warum

Warum?

Pflegebedürftige SeniorInnen haben oft den Eindruck, dass sie nicht mehr gebraucht werden, weil sie keine Aufgaben mehr haben. Um ihnen das Gegenteil zu beweisen, haben ROTE NASEN das Varieté – eine Theaterwerkstatt für SeniorInnen ins Leben gerufen.

Dabei studieren BewohnerInnen von Pflegehäusern an der Seite der Clowns Bühnennummern aus der zauberhaften Welt des Varietés ein und werden spielerisch zu Stars.

Dadurch wird ihr Selbstwertgefühl gesteigert und ihre individuellen Fähigkeiten rücken in den Vordergrund.

Wie & Wer?

Drei Tage lang begeben sich die BewohnerInnen von Pflegeheimen in die magische Welt des Varietés. Mit viel Feingefühl unterstützen die Clowns die SeniorInnen an zwei Vormittagen beim Einstudieren ihrer Bühnennummern aus den Bereichen Tanz, Artistik, Magie und Kurioses.

Das Programm ist so gestaltet, dass auch Menschen mit unterschiedlichsten körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen mitmachen können.

Um auf jede und jeden der maximal 8 - 10 TeilnehmerInnen individuell eingehen zu können, finden im Vorfeld Gespräche mit dem Pflegepersonal statt.

© KAV / MAM-Arts
Varieté Theaterwerkstatt für SeniorInnen_Wann Wo
© Juergen Hammerschmid

Vorhang auf!

Vor ausgewähltem Publikum (BewohnerInnen, Angehörige, Pflegepersonal) heißt es dann nach zwei Probetagen „Vorhang auf“ – die SeniorInnen führen ihr erlerntes Können in einer Show vor. Der Applaus und ihre erfolgreiche Darbietung stärken das Selbstbewusstsein der BewohnerInnen und zeigen ihnen, welche vergessen geglaubten Fähigkeiten noch in ihnen stecken

Wann & Wo?

Punktuell, auf Anfrage.

Bisher gastierte das Varieté zum Beispiel hier:

  • Pflegewohnhaus Innerfavoriten
  • Pflegewohnhaus Leopoldstadt

Weitere Clownbesuche bei SeniorInnen

ROTE NASEN Clowns sprechen die SeniorInnen in ihrer Vitalität und Individualität an, sie wecken Erinnerungen und Emotionen. Sie holen betagte Menschen aus ihrem starren, passiven Alltag und geben ihnen eine aktive, wichtige Rolle.
Für ältere Menschen ist ein Krankenhausaufenthalt mit großer Verunsicherung verbunden: Wird man wieder gesund? Bleibt man eigenständig oder braucht man zukünftig Pflege? ROTE NASEN Clowns bieten den SeniorInnen eine kurze Pause von all diesen Gedanken.
ROTE NASEN Clowns kommen überall hin, wo Fröhlichkeit und Lachen dringend gebraucht werden – auch in Einrichtungen, die sie nicht regelmäßig besuchen wie z.B. Rehabilitationszentren, Obdachloseneinrichtungen uvm.
Bei ihren regelmäßigen Besuchen verschaffen ROTE NASEN Clowns betagten BewohnerInnen von Flüchtlingseinrichtungen mit Musik, clownesker Improvisation und liebevoller Zuwendung eine Verschnaufpause von ihren Sorgen.

Kontaktieren Sie Ihre Ansprechperson in Ihrem Bundesland!

Mag.a Martina Haslhofer
Regionale Programmleitung Wien, Niederösterreich, Burgenland
Christian Moser
Regionale Programmleitung Kärnten, Osttirol
Mag.a Christina Matuella
Regionale Programmleitung Tirol
Ute Sračnik
Regionale Programmleitung Steiermark