Clowns unterwegs

bei SeniorInnen
SeniorInnen_Clowns unterwegs_Warum

Warum?

ROTE NASEN Clowns kommen überall hin, wo sie gebraucht werden, auch in Institutionen, die nicht regelmäßig von ihnen betreut werden, z.B. in Pflegeeinrichtungen oder Hospizstationen, soziale Einrichtungen wie Mutter-Kind-Häuser, Flüchtlingsunterkünfte, Spitäler, Obdachlosenheime oder Betreuungseinrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Für SeniorInnen bringen die ROTE NASEN Clowns eine fröhliche Abwechslung in den monotonen Alltag

Gemeinsam wird gesungen, gedichtet, manchmal auch getanzt. Es gelingt den speziell ausgebildeten Clowns auch bei einem einmaligen Besuch, die Sinne der oftmals in sich zurückgezogenen SeniorInnen zu aktivieren und sie für eine Weile mit in eine Welt der Leichtigkeit und Lebensfreude zu nehmen.

Wie & Wer?

So unterschiedlich wie das Umfeld und die aktuelle Lebenssituation der besuchten Menschen ist, so unterschiedlich sind auch diese Sondereinsätze selbst. Das Gemeinsame daran ist die neue Energie, die mit dem Humor der Clowns wieder bei den Menschen einzieht.

Die Clowns geben keine Vorstellung, sondern besuchen die Menschen dort, wo sie ihren Alltag verbringen. Mit berührender Begegnungskunst, viel Musik oder einfühlsamer Zuwendung bringen ROTE NASEN Momente des Glücks und neue Leichtigkeit zu Menschen in schwierigen Lebenslagen.

SeniorInnen_Clowns unterwegs_Wo
© WOCHE Klagenfurt/Lindner

Wo?

Einsatzorte – einige Beispiele:

  • Haus Mariahilf Wien
  • Landespflegeklinik Hall i.T.
  • Ferdinand Raimund Heim Gutenstein
  • Haus im Seidnergarten Hall i.T.
  • SeneCura Wildon
  • Caritas St. Hemma Haus Friesach
  • Casa Guntramsdorf
  • Heim Via Claudia Nassereith
  • Wohnheim Saggen Innbruck
  • Bezirksaltenwohnheim Ferlach-Rosental
  • Haus Elvine Diakonie de la Tour Treffen
  • Pflegewohnheim Peter Rosegger Graz
  • Caritas St. Hemma Haus Friesach
  • LKH Villach Abteilung für chronisch Kranke

Weitere Clownbesuche bei SeniorInnen

ROTE NASEN Clowns sprechen die SeniorInnen in ihrer Vitalität und Individualität an, sie wecken Erinnerungen und Emotionen. Sie holen betagte Menschen aus ihrem starren, passiven Alltag und geben ihnen eine aktive, wichtige Rolle.
Für ältere Menschen ist ein Krankenhausaufenthalt mit großer Verunsicherung verbunden: Wird man wieder gesund? Bleibt man eigenständig oder braucht man zukünftig Pflege? ROTE NASEN Clowns bieten den SeniorInnen eine kurze Pause von all diesen Gedanken.
Im ROTE NASEN Varieté kreieren die SeniorInnen mit Hilfe der Clowns ihre eigene Bühnenshow. Dabei erkennen sie, welche vergessen geglaubten Fähigkeiten und Talente noch in ihnen stecken.
Bei ihren regelmäßigen Besuchen verschaffen ROTE NASEN Clowns betagten BewohnerInnen von Flüchtlingseinrichtungen mit Musik, clownesker Improvisation und liebevoller Zuwendung eine Verschnaufpause von ihren Sorgen.

Wenn Sie gerne mehr über Clowns unterwegs erfahren oder unsere Clowns zu einem Besuch einladen möchten, dann kontaktieren Sie mich gerne!

Mag.a Evelin Riedl
Clownabteilung Programm- und Projektleitung