Liesl

Maren Rahmann
Bei ROTE NASEN seit 1998
Von tierischen Tänzen bis blöden Balladen, bei Liesl Ribisel ist alles möglich!

Besondere Merkmale

Von tierischen Tänzen bis blöden Balladen, bei Liesl Ribisel ist alles möglich!

Spielt Zieh-und Mundharmonika, zu Weihnachten Blockflöte und singt von zart bis „aus vollem Halse“ und in allen möglichen und unmöglichen Sprachen

Ausbildung

  • Ausgebildete Landwirtin & Schauspielerin
  • 4 Jahre  Vollausbildung zur Schauspielerin und Theaterpädagogin an der Theaterakademie „Spielstatt Ulm“: Körpertheater, Sprechtechnik, Gesang, Improvisation,  Schauspiel nach Stanislawski, Strasberg, Majakowski…. Clownerie, Pantomime, Tanz,  Fechten, Theaterkampf, Yoga...
  • Gesangsfortbildung bei Katja Reusch, Susanne Amberg Schneeweiss, Nika Zach,  Agnes Heginger
  • Jazzseminar Schönbach
  • Forumtheater nach Augusto Boal
  • Playbacktheater
  • Körpertheater nach Grotowski
  • six viewpoints of Performance mit Mary Overlie
  • Teilnahme an ROTE NASEN Workshops sowie Angeboten der International School of Humor von RED NOSES International in Wien

Sonstiges

Was ich als Clownin suche:

  • Die Magie alltäglicher Begebenheiten entdecken.
  •  Die Offenheit berührender Begegnungen zulassen.
  • Die Beschränktheit des eigenen Seins als Potenzial für schrankenlosen Humor begreifen.

Was ich sonst so treibe:

  • mit Quetsche + Stimme unterwegs auf Festen, Gedenk- u.a. Veranstaltungen, der Straße
  • Spontansirenen – Vokaltrio , „Frauen & Widerstand“
  • CD-Veröffentlichungen: Jura Soyfer- neu vertont, Erich Mühsam- neu vertont
  • Laut Fragen – Elektro-Postpunk
  • Politische Chansons 
  • eigene Theaterstücke: z.b. „Marie übt die Anarchie“,
  • Kindertheater: z.b.„Weiss nich“, „Der hungrige Suppentopf“, „Bruder Frosch“, „Super?!“, „DADA ist doch wer?“, „Prinz Wolke“
  • Performances  z.B. „Demenz & Revolution“