Emergency Smile - Lachen, wo es dringend gebraucht wird

27.August 2020
  • Clowns im Einsatz

Nicht nur Patient*innen in Krankenhäusern oder sozialen Einrichtungen hilft die Kraft des Humors, neuen Mut und neue Zuversicht zu sammeln. Auch für Flüchtlinge aus Krisen- oder Katastrophengebieten kann es ein Lachen sein, das nach der Grundversorgung eines der größten Wunder und Geschenke ist. 

In Emergency Smile Einsätzen werden unterschiedliche Formate von sehr erfahrenen Clowns angeboten, wie beispielsweise Zirkuswerkstatt, Shows, Paraden, Begleitungen bei medizinischen Untersuchungen, Humor Workshops für Mitarbeiter*innen oder auch individuelle Interaktionen der Clowns mit den Kindern.

ROTE NASEN Clowns kommen direkt dorthin, wo sie dringend gebraucht werden...

2019 sind 26000 Kinder über Land und Wasser in Griechenland angekommen, ca. 3800 davon waren unbegleitete asylsuchende Kinder. Mehr als die Hälfte dieser Kinder müssen in provisorischen Flüchtlingseinrichtungen unter oft widrigen Lebensbedingungen unterkommen. 

Durch die Begegnung mit den Clowns können traumatisierte Kinder eine Zeit lang einfach nur wieder Kind sein, sie können spielen, lachen und aktiv sein.

ROTE NASEN Clowns waren insgesamt 13 Wochen in Griechenland unterwegs, um Kindern und Erwachsenen Lachen und schöne Momente zu bescheren.

Emergency Smile Report

Es wurden sechs Emergency Smile Einsätze im Zeitraum von November 2018 bis Juli 2019 evaluiert. Ein Team von jeweils vier Clowns und einem Einsatzkoordinator besuchte ingesamt vier Schauplätze des Landes. (siehe Karte)

Es wurden Kinder und Hilfsarbeiter*innen von Hilfsorganisationen, die Clowns und die Missions-Leiter*innen anhand von Fragebögen und Interviews befragt, um die Auswirkungen der Einsätze zu erfassen. Ingesamt nahmen 114 Personen an der Forschung teil. Folgende Auswirkungen konnten festgestellt werden:

  • Glücklichere, selbstbewusstere Kinder: Die Ergebnisse zeigen, dass die Einsätze einen deutlich positiven Einfluss auf das Leben der Kinder sowie deren Lebensumfeld haben
  • Zugang zu Humor, Kreativität und Imagination: Der Zugang zu Humor und Kreativität wurde vor allem in den Einsätzen auf Lesbos als eine besonders erhöht wahrgenommen
  • Glücklichere Erwachsene: Die Clowns schaffen ein sicheres Umfeld, in dem positive Gefühle auch bei Erwachsenen wieder erlebbar werden
  • Glücklichere Hilfsarbeiter*innen: Die Anwesenheit der Clowns wurde von vielen teilnehmenden Mitarbeiter*innen humanitärer Einsätze als eine stressreduzierende Maßnahme empfunden