Ein Musiktheater für Kinder mit schwerster Behinderung

Die Clowns kommen in die Schule!

Musik erreicht die Herzen. Aus diesem Grund haben wir ROTE NASEN Clowndoctors ein besonderes Musiktheaterstück für Kinder mit mehrfacher und schwerster Behinderung entwickelt. Das Stück „Karawanen Küche“ erzählt eine fantasievolle Geschichte. Durch Lieder und bunte Requisiten werden die Kinder persönlich angesprochen und angeregt sich auszudrücken und mitzumachen. Tauchen Sie ein in diese bunte Welt und sehen Sie selbst, was vor der Gesundheitskrise möglich war und mit Ihrer Hilfe auch wieder möglich sein wird:

Der Raum ist schon vorbereitet. Die Kinder sitzen in einem weiten Halbkreis und mit fröhlicher Musik ziehen sie ein: Drei Männer mit einfachen Kostümen und Requisiten. In liebevoller Weise führen sie die Kinder durch ihr Koch-, Zauber- und Musikprogramm. Stark beeinträchtigte Kinder sitzen hier im Raum versammelt: Kinder mit Autismus, Kinder im Rollstuhl. Kinder mit schweren Gehirnschädigungen, die im Alltag sehr viel Hilfe benötigen und mit wenig Kontakt zur Außenwelt oft abwesend sind.

Aber wie durch ein Wunder stellen diese drei Clowns einen Kontakt zu den Kindern her, der die anwesenden Erwachsenen verblüfft! Selbst jene Kinder, die oft weit weg wirkten, leben richtig mit. Und wie hat das geklappt? Das Geheimnis war das Zuhören und das ganz nahe Dabeisein!

„Und wie klingst du heute?“, lautet die erste Frage der Clowns. Erst sehen sie hin, warten, lauschen und dann verstärken sie, was das Kind tut und ahmen es spielerisch nach. Dreht sich das schwer autistische Mädchen wild im Kreis und schnalzt unartikuliert mit der Zunge, so machen sie das auch. Lustvoll und deutlich wird der Klang des Kindes aufgenommen! Da lacht das Mädchen plötzlich, hält in der ruhelosen Bewegung inne, bleibt sogar stehen. Und wir können sehen, wie viel sie tatsächlich von ihrer Umgebung aufnimmt, wie viel Teilnahme ganz unbemerkt stattfindet!

Danach wird gemeinsam „gekocht“ und der große Kupferkessel gefüllt. Kleine Gewürzdosen lassen die Kinder lauschen. Passend zu einem fröhlichen Pfeiflied rasseln die Dosen im Rhythmus. Später „fließt“ Wasser durch den Raum, das von blauen Seidentüchern und der Flöte dargestellt und belebt wird. Wundervoll, die Kinder dabei zu beobachten, wie sie danach greifen und mit offenem Mund staunen.

Auch die Erwachsenen sind ganz gebannt. Da ist dieser herausragende Moment, in dem etwas Anderes passiert als sonst. Das sie irgendwo ganz tief drinnen berührt – nicht nur das Lachen. Es ist so viel mehr! Es ist das Feingefühl, das ihre Herzen erreicht. Das Sensible, das verzaubert und dabei auch manchmal unbemerkt stattfindet. Es ist die Kraft der Darstellung und der Fantasie, in die sie eintauchen dürfen, die sie weg trägt von den alltäglichen Sorgen! Ein leises Klingen im Herzen, das ihnen zuflüstert: „Alles ist möglich und alles ist gut!“

Und wie kann uns das gelingen?

Nur mit Ihrer Hilfe erreichen wir die Herzen von Kindern mit schwerster und mehrfacher Behinderung! Ermöglichen Sie einem Kind mit schwerer Behinderung ein unvergessliches Theatererlebnis. Natürlich hilft auch jeder andere Betrag umd Kinderherzen klingen zu lassen.

Jetzt spenden