Das Clowntheater für Kinder mit besonderen Bedürfnissen.

Interaktionen, die das Herz berühren

26.April 2021
  • ROTE NASEN Interviews

Andrea Rauscher, die Direktorin der Landessonderschule Hirtenkloster mit Integrativen Volksschulklassen in Graz, berichtet über die Bedeutung, den das ROTE NASEN Clowntheater in ihrer Einrichtung hat.                     

Für wie wichtig erachten Sie die Besuche der ROTE NASEN in Ihrer Schule?

Der Besuch der ROTE NASEN an unserer Schule ist für unsere schwerst mehrfach behinderten Kinder sehr wichtig, weil die Clowns mit ihren Programmen jedes Mal die Kinder auf besondere Art „erreichen“ und ihnen Reaktionen entlocken können, die sie im schulischen Alltag nicht zeigen können.

Was ist das Besondere für die Kinder am Clowntheater bzw. der Karawanen Küche?

Die persönliche Ansprache mit dem Namen, das Angebot des Mitmachens, der besondere Zugang der Clowns zu Kindern, die nicht direkt aktiv mitmachen können.

Wie reagieren die Kinder auf die Clowns?

Die Kinder freuen sich auf die Clowns, schauen sie und ihr Tun fasziniert an und freuen sich auf den persönlichen Zugang, wenn eine aktive Beteiligung nicht möglich ist. Die Clowns schaffen es immer wieder mit ihrem besonderen Zugang zu unseren Kindern, sie aufmerksam und wach zu machen – und auch ihr (und unser) Herz zu berühren.

Welche positiven Eigenschaften verbinden Sie mit den Clowns?

Wertschätzung jedes einzelnen Kindes, alle sind auf ihre Art am Geschehen beteiligt, weil die Clowns alle ins Programm mit hinein nehmen – oft auch auf ungewöhnliche und besondere Weise.

Wie nachhaltig sind die Clownbesuche?

Die Kinder sprechen tage- und wochenlang von den Clownbesuchen. Wenn sie Plakate mit ROTE NASEN Clowns sehen, erinnern sie sich an die Besuche in der Schule. Die Clowns hinterlassen mit jedem Besuch eine besondere Spur in den Herzen der Kinder und auch der Erwachsenen.

Wie können die Clowns Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen?

Es ist sehr faszinierend für die Erwachsenen, die mit den Kindern in der Schule zu tun haben, zu beobachten, mit welchen „einfachen Mitteln“ es den Clowns gelingt, ins Bewusstsein der Kinder vorzudringen und ihnen besondere Reaktionen zu entlocken. Wenn die Kinder im Schulalltag daran erinnert werden, gelingt auch den Lehrer*innen manchmal dieser besondere Zugang zu den Kindern.

Was war Ihr schönstes Erlebnis mit den Clowns? 

Jede Begegnung der Kinder und der Erwachsenen mit den Clowns ist etwas sehr Besonderes, daher kann ich kein einzelnes Erlebnis schildern. Es ist so wunderbar zu sehen, dass die Erlebnisse mit den Clowns und auch mit den Programmen die Kinder zum Lachen bringen. Ein spezielles Erlebnis fällt mir auch dafür nicht ein, weil die Gesamtsituation immer etwas ganz Großartiges ist, wenn wir die Clowns bei uns in der Schule haben. Wir sind sehr dankbar für jede Begegnung und jedes Erlebnis mit den Clowns!!!

*Die Fotos in diesem Beitrag sind Archiv-Fotos und vor dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie entstanden. ROTE NASEN halten sich an alle gesetzlich vorgeschriebenen Abstands-, und Hygienebestimmungen.