Clownportrait Dusa

Dusa

Anna Franziska Russegger
Bei ROTE NASEN seit 2017; in Ausbildung
Damit Eines klar ist: Ich schlage wilde Hunde und Stubentiger ohne Probleme in die Flucht!

Besondere Merkmale

Damit Eines klar ist: Ich schlage wilde Hunde und Stubentiger ohne Probleme in die Flucht! Ich kann KiTu und kann super zornig schauen … und kann kein Eis mit Stiel essen, weil ich Panik habe, mir am Eisstiel aus Holz einen Splitter in die Zunge einzuziehen … tja …

Ganz oft habe ich auch das ganz starke „Unbedingt-Tun-Müssen-Gefühl“ und dann muss ich Dinge anfassen: heiße Herdplatten, den Boden des vollen Marmeladenglases, die Brieftaube unterm Flügel, den Kaugummi unterm Stuhl, rote Knöpfe, den Oberarm des Türstehers und Männerköpfe mit wenig Haaren ... Außerdem mag ich es springend wild zu tanzen bis das Licht angeht. Ich bin wie die große Schere und das Seidenpapier in einer Person. Wie ein Streifen Lametta zu Ostern. Manchmal gehe ich verloren und bin dann angeblich schwieriger einzufangen als ein ganzer Schwarm Bienen – das hat eine ganz furchtbar liebe Clownkollegin über mich gesagt … ich denke noch nach, wie sie das gemeint hat. Außerdem mag ich geputzte Schuhe und Männer, die gut riechen.

Ausbildung   

  • Schnitzschule Berchtesgaden, Ausbildung zur Schreinergesellin
  • Schule für Clowns Mainz, Clownschauspielerin
  • ZAK Köln, Zirkuspädagogik
  • Anton Bruckner Privatuniversität Linz, Theaterpädagogik
  • Teilnahme an ROTE NASEN Workshops sowie Angeboten der International School of Humor von RED NOSES International in Wien

Sonstiges

Während mein sturer und stolzer Lebensplan nicht aufgeben wollte und ich noch dabei war in lähmenden Ärger zu verfallen, bog mein Leben ganz unspektakulär und leise in Richtung Clown ab. Und ich bin absolut dankbar dafür und habe eine erfüllende Freude mit meinen Wegen, auf denen der Clown und ich gehen.